FaceBoo

26 & 27 Oktober 2018: Frühe Therapie mit spracherwerbsauffälligen Kindern

Einleitend werden die Grundlagen einer entwicklungspsychologischen Sprachtherapie dargestellt. Daraus werden Indikation und Ziel sowie die Prinzipien eines Phasenmodells abgeleitet.

Auf dieser Basis werden die therapeutischen Techniken für die Bereiche des Symbolspiels (Konzentration auf das Handlungsresultat und Bedeutung geben), der Individuation (Loslösung und Selbstkonzept) und des Sprachverständnisses (Triangulierung und Monitoring-Strategien) beschrieben. Gleichzeitig werden individuelle Vorgehensweisen vorgestellt und anhand von Beispielen aus der Praxis ergänzt.

Im dritten Teil werden besondere Aspekte einer frühen Therapie von spracherwerbsauffälligen Kindern mit Bindungsstörungen thematisiert und mit Beispielen aus der Praxis illustriert.

Dozentin: Dr Barbara Zollinger

Kurzbiographie:

1977 Diplom in Logopädie,
1980 MA Entwicklungspsychologie und Psycholinguistik,
1985 Dissertation
seit 1980 Vortrags- und Fortbildungstätigkeit im In- und Ausland,
seit 1983 Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen,
seit 1980 Logopädin im Frühbereich an verschiedenen Institutionen,
1995 Gründung des Zentrums für kleine Kinder mit Praxis, Forschung und Fortbildung
Autorin verschiedener Fachbücher zum Thema frühe Spracherwerbsstörungen

Literatur:

Zollinger Barbara (Hrsg.)(2000): Wenn Kinder die Sprache nicht entdecken. Einblicke in die Praxis der Sprachtherapie. Bern: Haupt Verlag.
Zollinger, B. (2004): Kindersprachen, Kinderspiele. Erkenntnisse aus der Therapie mit kleinen Kindern, Bern: Haupt Verlag.
Zollinger, Barbara (2008): Die Entdeckung der Sprache, Bern: Haupt Verlag.
Zollinger, B. (Hrsg.) (2014): Frühe Spracherwerbsstörungen. Kleine Kinder verstehen und Eltern begleiten, Bern: Haupt Verlag.

Datum: Freitag, den 26.10.2018 (9h30-17h30) und Samstag, den 27.10.2018 (9h00-18h00)
Sprache: Deutsch
Ort: Luxemburg-Stadt oder nahe Umgebung (genaue Veranstaltungsadresse wird noch mitgeteilt).
Preis: 200 EUR für A.L.O.-Mitglieder bzw. 250 EUR für Nicht-Mitglieder. Im Preis enthalten: Getränke, Früchte, Gebäck aber keine Mittagessen. Zu überweisen auf das Konto der A.L.O. Die Anmeldung gilt als endgültig und verbindlich mit Zahlungseingang
Anmeldung per E-Mail bis spätestens den 30.09.2018.